Unfälle

Götzis: Zigarette löste Wohnungsbrand aus

24.04.2021 • 10:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
++ THEMENBILD ++ SALZBURG: FEUERWEHR / NOTRUF / 122 / EINSATZKR€FTE
SymbolbildAPA

Wohnungsbrand rief am Samstag die Feuerwehr Götzis auf den Plan.

Am Samstagmorgen alarmierte eine Wohnungsnachbarin die Feuerwehr, als sie feststelle, dass aus einer Wohnung in Götzis Rauch in den Gang drang.

Brand rasch gelöscht

Die Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten in der offenstehenden Wohnung, in der sich keine Personen befanden. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden. Vermutlich war das Feuer durch eine nicht ganz ausgelöschte Zigarette in einem Plastikkübel entstanden. Ein danebenstehender Kasten sowie die Wand wurden angesengt. Es kam zu keiner größeren Ausbreitung des Feuers.

Einsatzkräfte

Die angrenzende L 190 war für die Zeit des Feuerwehreinsatzes beidseitig für den Verkehr gesperrt. Es waren sechs Fahrzeuge sowie 35 Einsatzkräfte der Feurwehr Götzis, sowie zwei Streifen der Polizeiinspektionen Götzis und Altach im Einsatz.

(red)