Unfälle

Brücke und Fahrrad in Brand gesteckt

06.03.2021 • 07:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Unbenannt-1
Brandstiftung in SulzDietmar Mathis

Sulz: Jugendliche haben Holzbrücke und Fahrrad in Brand gesteckt.

In der Nacht auf Samstag meldete eine Zeuge, dass in der Nähe des Schwimmbades Sulz eine Hecke brennen würde. Jugendliche seien in Richtung Rankweil davongelaufen.

Brücke und Fahrrad angezündet

Beim Eintreffen der Polizei konnte festgestellt werden, dass die dortige Holzbrücke, der „Sulner Steg“, durch Feuer beschädigt war und ein verbranntes Fahrrad neben dem Brückengeländer liegt. Die Feuerwehr Sulz konnte den Brand rasch löschen.

„Mir honn grad a bruck abgfakkelt“

Im Nahbereich der Brandstelle hielt sich ein 18-jähriger Jugendlicher auf, der die Polizeibeamten fragte, ob sie sein Handy hätten. Er habe es im Zuge seiner Löschversuche verloren. Im Gespräch verstrickte sich der Mann in Widersprüche und händigte auch sein angeblich verlorenes Handy den Polizisten aus. Auf seinem Mobiltelefon war ein Video der brennenden Brücke mit der Bildunterschrift „mir honn grad a bruck abgfakkelt“ zu sehen.

1,64 Promille

Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Weitere Ermittlungen zur Ausforschung der anderen Beteiligten sind im Gange. Die Feuerwehr Sulz war mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen am Brandplatz.

(red)