Lokal

Kellnerin will Geld nach Corona-Jobverlust

08.01.2021 • 17:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Prozess wurde vertagt. Es giblt zu klären ob Dienstgeberkündigung oder eine einvernehmliche Auflösung des Dienstverhältnisses vorliegt. <span class="copyright">Klaus Hartinger</span>
Prozess wurde vertagt. Es giblt zu klären ob Dienstgeberkündigung oder eine einvernehmliche Auflösung des Dienstverhältnisses vorliegt. Klaus Hartinger

Klägerin verlangt 6000 Euro nach angeblicher Kündigung.