Unfälle

Mofafahrerin (15) landet in der Wiese

02.10.2020 • 12:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Polizist und Polizeiauto
Die Polizei sucht ZeugenAPA – Symbolbild

Um Frontalkollision zu vermeiden, musste Mopedlenkerin in Hard in Wiese ausweichen.

Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr fuhr ein 15-jähriges Mädchen aus Hard mit ihrem Mofa auf der Lerchenmühlstraße in Richtung Lehenweg. Im Kurvenbereich, auf Höhe des Wasserturmes, kam ihr auf ihrer Fahrbahnseite ein schwarzer Pkw entgegen.

Um eine Frontalkollision mit dem Pkw zu vermeiden, war sie gezwungen, rechts in die angrenzende Wiese auszuweichen, wo sie in Folge zu Sturz kam.

Fahrer fuhr weiter – Zeugen gesucht

Die 15-jährige Mofalenkerin verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Der unbekannte Lenker des Pkw setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort.

Die Polizei Hard (Tel. +43 (0) 59 133 8125) ersucht Personen, welche zweckdienliche Hinweise zum Unfallhergang und zum Verursacherfahrzeug machen können, sich zu melden.

(Red.)