Unfälle

Schwerer Sturz: Wespe fliegt in Helm hinein

02.08.2020 • 07:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Motorradfahrer - Symbolbild - Pixabay

Der Biker ist gegen eine Böschung geprallt und verletzte sich schwer.

Am Samstag gegen 15.15 Uhr lenkte ein 20-jähriger Mann aus Deutschland sein Motorrad allein auf der Silvretta-Hochalpenstraße in Partenen bergwärts. Er fuhr als Zweiter einer fünfköpfigen Motorradgruppe. Dabei sei ihm eine Wespe unter den Sturzhelm geraten.

Gegen Böschung geprallt

Als er versucht habe das Visier zu öffnen, sei er über den Fahrbahnrand hinausgekommen und mit dem Motorrad gegen die Böschung geprallt.

Schwere Verletzungen an Schulter und Bein

Durch den Sturz erlitt er schwere Verletzungen an der rechten Schulter und am rechten Bein.

Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber in Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.

(Red.)