Sport

Der LASK feuert Trainer Thalhammer

13.09.2021 • 12:15 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Dominik Thalhammer ist beim LASK Geschichte
Dominik Thalhammer ist beim LASK Geschichte GEPA pictures

LASK hat Trainer Dominik Thalhammer mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Nach der 0:2-Heimniederlage der Linzer gegen Austria Wien gab es schon die Gerüchte nach der Partie, dass die Amtszeit von Trainer Dominik Thalhammer vorbei sein könnte. Nun gab der LASK bekannt, dass der Coach, der auch das Amt des Sportdirektors bekleidete, mit sofortiger Wirkung freigestellt wird.

Präsident Siegmund Gruber: „Man kann Dominik nicht absprechen, dass er für den LASK alles gegeben und auch einiges erreicht hat: Er hat mit unserer Mannschaft eine großartige Europapokal-Saison und einen starken Herbst gespielt. Wir haben mit ihm zweimal eine internationale Gruppenphase und nach 21 Jahren wieder ein Cupfinale erreicht. Er war für einige der besten Spiele in der Geschichte des LASK mitverantwortlich. Er ist unbestritten ein Fußball-Fachmann. Aber uns fehlt die Überzeugung, dass er es unter dem derzeitigen Druck – ausgelöst durch die zuletzt schlechten Ergebnisse und Leistungen – schaffen wird, unsere Mannschaft wieder in die Form zu bringen, die wir brauchen, um unsere Saisonziele zu erreichen.“

Neuer Coach

Der LASK war bereits in den letzten Wochen auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor, da man die Positionen wieder trennen wollte. Hier werden die Verantwortlichen bald zu einer Entscheidung kommen. Als Cheftrainer fungiert bis zur Winterpause – also für mindestens die nächsten 18 Spiele – der bisherige Co-Trainer Andreas Wieland.

Wieland verfügt über eine UEFA-Pro-Lizenz und war bereits in der Saison 2019/20 Co-Trainer des LASK. Anfang Jänner 2021 übernahm er den FC Juniors OÖ auf einem Abstiegsplatz, holte sieben Siege in 17 Spielen und beendete die Zweitliga-Saison noch auf Platz Acht, ehe er als Assistent von Thalhammer zum LASK zurückkehrte. René Gartler bleibt Co-Trainer.

Sein Debüt als Cheftrainer des LASK wird Wieland beim Auswärtsspiel am Donnerstag in der UEFA Europa Conference League gegen HJK in Helsinki geben.