Sport

40-jähriger stirbt nach Wiener Marathon

12.09.2021 • 15:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
40-jähriger stirbt nach Wiener Marathon

Todesfall überschattet den Wiener Marathon.

Der Vienna City Marathon wurde am Sonntag von einem Todesfall überschattet. Ein 40-jähriger Teilnehmer des Halbmarathons brach im Finishbereich zusammen und wurde sofort ins Spital gebracht. Die Reanimationsversuche blieben letztlich erfolglos. Der Österreicher starb im Krankenhaus.

„Wir sind sehr betroffen von diesem Fall. Unsere Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen des Läufers”, erklärte Veranstalter Wolfgang Konrad. Weitere Details waren vorerst nicht bekannt.