Sport

Feller bekam „Märchenwiese“-Pokal

18.01.2021 • 18:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Manuel Feller
Manuel Feller GEPA pictures

Launiges Präsent des Ex-Skistars kam als Packerl.

Die Geschichte von der Märchenwiese hat ihre Fortsetzung gefunden. Zwei Tage nach dem Sieg von Manuel Feller beim ersten Flachau-Slalom bekam der Tiroler ein Paket mit besonders originellem Inhalt zugeschickt. Als er das Packerl öffnete, staunte er nämlich nicht schlecht. Darin befand sich ein Pokal von Hermann Maier.

Dieser war ihm zuvor via Radio in Aussicht gestellt worden. Sportreporter Adi Niederkorn hatte von Hermann Maiers Bruder Alex davon gehört und darüber berichtet. Nun wurde das Versprechen von Maier in die Tat umgesetzt.

Feller zeigte sich gerührt. Auf Instagram postete der Rennläufer ein Foto vom Präsent und schrieb: „Eine eigene Trophäe von der Legende höchstpersönlich. Hermann, du bist der Grund, warum ich Skirennfahrer geworden bin und das ist der Beweis, dass du meinen kleinen Scherz über die nach dir benannte Piste nicht persönlich genommen hast … ich fühle mich geehrt, vielen Dank.“

Feller bekam "Märchenwiese"-Pokal
Sonstiges

Im Vorfeld der Rennen in Flachau hatte Feller die Piste etwas abschätzig als „Märchenwiese“ bezeichnet.