Sport

Wrestler stirbt mit nur 41 Jahren

27.12.2020 • 12:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Luke Harper 2015 bei Wrestlemania 31
Luke Harper 2015 bei Wrestlemania 31 (c) imago/ZUMA Press (imago sportfotodienst)

Jon Huber verstarb mit nur 41 Jahren an einer Lungenkrankheit.

Die Wrestlingwelt trauert. Jon Huber, der unter den Ringnamen Brodie Lee bzw. Luke Harper Berühmtheit erlangte, verstarb im Alter von nur 41 Jahren. Grund dafür war eine Lungenkrankheit, die nicht auf Corona zurückzuführen war.

Das gab seine Frau Amanda in einem emotionalen Posting auf Instagram bekannt: „Mein Herz ist gebrochen. Die Welt kannte ihn als den wunderbaren Brodie Lee bzw. Luke Harper. Aber er war mein bester Freund, mein Ehemann und der großartigste Vater. Keine Worte können die Liebe ausdrücken, die ich fühle, aber auch nicht den Schmerz.“ Das Paar hatte zwei gemeinsame Kinder.

Jon Huber mit seinen zwei Söhnen
Jon Huber mit seinen zwei SöhnenSonstiges

Von 2003 an machte sich der 1,96-Meter-Hüne einen Namen als Brodie Lee im Wrestling. So sehr, dass ihn 2012 auch World Wrestling Entertainment (WWE), die größte Liga der Welt, unter Vertrag nahm.

Bis 2019 krönte sich der charismatische Vollbartträger einmal zum Intercontinental Champion, einmal zum NXT Tag Team Champion und zwei Mal zum Smackdown Tag Team Champion. Lange Zeit kämpfte er in der Wyatt Family, an der Seite von Bray Wyatt und Erick Rowan, kurze Zeit auch Braun Strowman und Randy Orton.

Luke Harper in einem Match bei WWE 2014 gegen Jimmy Uso
Luke Harper in einem Match bei WWE 2014 gegen Jimmy UsoImago

Seit März 2020 stieg Huber – wieder als Brodie Lee – für All Elite Wrestling (AEW) in den Ring. Dort gewann der Mann aus Rochester einmal den TNT-Championship-Gürtel.

Seinen wichtigsten Kampf verlor der überaus beliebte Huber nun viel zu früh.