Sport

Rafael Nadal bricht nächsten Rekord

09.11.2020 • 17:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Rafael Nadal
Rafael Nadal ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

15 Jahre lang ist Nadal Stammgast in den Top-Ten der Weltrangliste.

Rafael Nadal hat mit Wochenbeginn die nächste Sphäre im Tennissport erreicht. Der Spanier ist nun der Spieler, der in den meisten aufeinanderfolgenden Wochen einen Top-10-Platz in der Weltrangliste innehat.

Es war der 25. April 2005 als das 18-jährige Tennis-Talent Nadal von Platz elf auf Rang sieben in der Tenniswelt sprang. 790 Wochen später zählt Nadal noch immer zu den besten Spielern der Welt. Damit löste der heute 34-Jährige den Langzeitrekordhalter Jimmy Connors ab, der bis in die 1990er Jahre 789 Wochen unter den Top 10 aufzufinden war.

Seine schlechteste Platzierung seit erreichen der eindrucksvollen Marke hatte Nadal 2015 nach einer Verletzung inne. Damals rangierte der 13-fache-French-Open-Sieger auf Rang zehn. Ansonsten pendelte der „Sandplatzknöig“ oft zwischen Platz eins und zwei hin und her.

Mit 1.000 Einzelsiegen rangiert Nadal derzeit auf Rang zwei der Weltrangliste. Anfang des Jahres war „Rafa“ noch die Nummer eins der Tenniswelt, ehe ihn Novak Djokovic mit seinem Sieg bei den Australien Open ablöste.

Die Wochen im Detail

—209 Wochen Nummer 1
—351 Wochen Nummer 2
—57 Wochen Nummer 3
—54 Wochen Nummer 4
—66 Wochen Nummer 5
—11 Wochen Nummer 6
—15 Wochen Nummer 7
—7 Wochen Nummer 8
—12 Wochen Nummer 9
—8 Wochen Nummer 10