Sport

Stars verzichten auf Rom-Turnier

13.09.2020 • 11:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Stars verzichten auf Rom-Turnier

Thiem und Zverev haben Teilnahme beim Masters-1000-Turnier von Rom abgesagt.

Die US-Open-Finalisten Dominic Thiem und Alexander Zverev haben ihre Teilnahme beim am Montag beginnenden Masters-1000-Turnier von Rom abgesagt. Die beiden treffen heute (22 Uhr) in New York im Duell um ihren jeweils ersten Grand-Slam-Titel aufeinander. Sein erstes Turnier auf der Tour seit Acapulco im Februar wird in Italiens Hauptstadt der Spanier Rafael Nadal spielen.

Für Thiem wird es damit zwei Wochen nach Absolvierung seines insgesamt vierten Grand-Slam-Endspiels bei den French Open und damit gleich beim nächsten Major seinen folgenden Turnier-Einsatz geben. Hier wird Nadal einmal mehr Titelverteidiger sein, zuletzt hat er sich in Paris zweimal im Endspiel gegen Thiem durchgesetzt.

Eine Absage für Rom ist auch von Serena Williams gekommen. Die US-Amerikanerin gab dafür Achillessehnenprobleme an, sie war am Donnerstag im US-Open-Halbfinale gegen die Weißrussin Viktoria Asarenka an linken Knöchel behandelt worden. Weitere Absagen hatten im Damen-Feld schon davor auch die Tschechin Petra Kvitova, die Kanadierin Bianca Andreescu und die Australierin Ashleigh Barty gegeben.