Sport

16 Boxer von 18 mit dem Coronavirus infiziert

13.09.2020 • 14:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
16 Boxer von 18 mit dem Coronavirus infiziert

Von 18 Boxern der deutschen Nationalmannschaft sind 16 infiziert.

Von den 18 Boxern der deutschen Nationalmannschaft, die auf Trainingslager im Tiroler Ötztal weilen, sind 16 mit dem Corona-Virus infiziert. Diese aktuelle Zahl gab der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) am Sonntag bekannt. Tags zuvor gab es die Information, dass alle Sportler betroffen seien. Sie sind derzeit in ihren Zimmern isoliert.

Die Heimreise soll nach Auswertung der täglichen Wohlfühlprotokolle durch das Gesundheitsamt bis zum Ende der kommenden Woche erfolgen. In Deutschland sollen die Sportler an ihren Olympia- und Bundesstützpunkten intensiv untersucht werden. Erst danach wird demnach entschieden, wann sie sich wieder Höchstbelastungen zumuten dürfen.