Sport

Rundfahrt in Polen abgebrochen

16.07.2020 • 14:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Matthias Krizek vom Team Felbermayr
Matthias Krizek vom Team Felbermayr APA/EXPA/JFK

1. Etappe der Polen-Rundfahrt wurde nach Unfall abgebrochen.

Die Kollision ereignete sich rund 30 Kilometer vor dem Ziel, nach ersten Informationen wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. „Zum Unfallhergang ist derzeit nichts Näheres bekannt, das Rennen wurde sofort abgebrochen“, so Felbermayr-Rennsportleiter Andreas Grossek.

Zum Unfallzeitpunkt lagen zwei Fahrer rund 3:30 Minuten vor dem Peloton, das Team Felbermayr Simplon Wels war mit Matthias Krizek, Filippo Fortin, Andi Bajc, Ziga Groselj, Thomas Umhaller und Manuel Bosch am Start.