Österreich

Rendi-Wagner wieder als Ärztin tätig

26.10.2020 • 11:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
OBEROeSTERREICH: PROTESTMARSCH DER MAN-BESCHAeFTIGTEN IN STEYR - RENDI-WAGNER
OBEROeSTERREICH: PROTESTMARSCH DER MAN-BESCHAeFTIGTEN IN STEYR – RENDI-WAGNER FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM

Sie unterstützt den Samariterbund bei den Corona-Schnelltests.

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner wird jetzt als ehrenamtliche Mitarbeiterin einmal pro Woche beim Samariterbund Wien aushelfen. „Der Bedarf an Tests steigt täglich, die Situation ist für alle herausfordernd. Daher möchte auch ich als Ärztin meinen Beitrag leisten“, schreibt sie auf Facebook.

Am Freitag habe sie bereits bei der Teststraße Praterstadion in Wien bei den Gurgeltests unterstützt. „Zusammenstehen und anpacken! Gemeinsam schaffen wir es und werden die Pandemie meistern“, postete die SPÖ-Politikerin:

Erst vor Kurzem erzählte die Parteivorsitzende bei einer Pressekonferenz von der Corona-Infektion ihrer Mutter, die infolge auf der Intensivstation behandelt werden musste, mittlerweile das Krankenhaus aber wieder verlassen konnte.