Russischer Impfstoff kommt nicht in Frage

Österreich / 12.08.2020 • 16:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gesundheitsminister Rudolf Anschober
Gesundheitsminister Rudolf Anschober (c) APA/GEORG HOCHMUTH

„Für die EU und damit für Österreich kommt ein nicht ausreichend erprobter Impfstoff nicht in Frage“.