Größter Wirtschaftseinbruch seit dem Zweiten Weltkrieg

/ 1 Minuten Lesezeit
Größter Wirtschaftseinbruch seit dem Zweiten Weltkrieg

Österreichs Wirtschaft ist in der Coronavirus-Pandemie im zweiten Quartal 2020 um 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal eingebrochen. Die Statistik Austria gab am Montag entsprechende vorläufige Berechnungen bekannt. Gegenüber dem Vorquartal betrug das Minus des Bruttoinlandsprodukts (BIP) real, also saison- und arbeitstagbereinigt, 12,1 Prozent. „Das ist der kräftigste Rückgang seit dem Zweiten Weltkrieg“, teilte Statistik-Austria-Generaldirektor Tobias Thomas mit.