Grätzl-Analyse – Aspern geht mit Bezirk konform und wählte SPÖ

/ 1 Minuten Lesezeit

Auch auf der zweiten Position hört die Partei in Bezirk und Grätzl auf den selben Namen: die ÖVP mit 20,96 Prozent. Im Mittelfeld, also auf Rang drei, landete die FPÖ, was ihrer Platzierung im 22. Bezirk entspricht. Mit 11,07 Prozent in Aspern lukrierten die Freiheitlichen ähnlich viele Stimmen wie in der Donaustadt.

Die weiteren Plätze: Die Grünen kamen auf 7,3 Prozent, die NEOS auf 6,95 Prozent und das Team HC Strache nur auf 5,39 Prozent. Die übrigen kandidierenden Listen kamen gemeinsam auf 4,27 Prozent.

In Aspern leben 19 482 bei der Gemeinderatswahl berechtigte Bürger – damit ist das Grätzl ein eher großes.