Gemeinderat – SPÖ siegt in Simmering und verdrängt FPÖ vom ersten Rang

/ 1 Minuten Lesezeit

Die Freiheitlichen sind nun Zweitplatzierte. Sie erzielten 17,17 Prozent, um 25,73 Prozentpunkte weniger. Sie liegt mit 29,08 Prozentpunkten abgeschlagen hinter dem neuen Spitzenreiter. 15,04 Prozent der Wähler erreichte die ÖVP. Die Volkspartei heimste zusätzliche 9,98 Prozentpunkte ein.

Immerhin 5,8 Prozent erzielte das Team HC Strache im 11. Bezirk, wo man Ex-FPÖ-Chef Strache offenbar noch nicht abgeschrieben hat. Die Grünen blieben so gut wie gleich, die Ökopartei erlangte 5,43 Prozent. Die NEOS performten ebenfalls konstant, die Pinken kamen auf 3,95 Prozent. Die übrigen Listen kamen auf 6,37 Prozent.

In Simmering waren bei der Gemeinderatswahl 59 872 Personen wahlberechtigt. Die Beteiligung an der Urnenwahl war mit 38,48 Prozent niedrig. Angesichts der großen Zahl an ausgegebenen Wahlkarten ist dies aber ein vorläufiger Wert.