International

BMW ruft 145.000 Autos zurück

21.12.2020 • 17:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die 2016 und 2017 produzierten Kühler werden überprüft
Die 2016 und 2017 produzierten Kühler werden überprüft APA/AFP/JEWEL SAMAD

Diesel-Autos von BMW und Mini müssen zur Kontrolle in die Werkstatt.

Wegen Brandgefahr ruft BMW 145.000 Diesel-Autos der Marken BMW und Mini zur Kontrolle des Kühlers der Abgasrückführung in die Werkstatt zurück. Die in den Jahren 2016 oder 2017 produzierten Kühler würden dort auf Lecks geprüft und gegebenenfalls ausgetauscht, sagte eine BMW-Sprecherin am Montag in München.

Offen, ob Autos in Österreich betroffen

Der aktuelle Rückruf betrifft Fahrzeuge in Deutschland, Großbritannien und anderen Ländern. Ob Autos in Österreich auch betroffen sind, war vorerst offen.