International

USA: Höchstwert bei Neuinfektionen

06.12.2020 • 12:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
USA: Höchstwert bei Neuinfektionen

Mehr als 230.000 Fälle in 24 Stunden wurden in den USA registriert.

Die USA haben am dritten Tag in Folge einen neuen Höchstwert bei der Zahl der Corona-Neuinfektionen registriert. Binnen 24 Stunden wurden nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität vom Samstagabend mehr als 230.000 neue Fälle registriert, rund 5.000 mehr als am Vortag. Die Zahl der Toten binnen eines Tages lag bei 2.527.

Die USA sind das am schwersten von der Pandemie betroffene Land weltweit. Insgesamt verzeichneten die Vereinigten Staaten bereits mehr als 14,6 Millionen Corona-Fälle. Mehr als 281.000 Infizierte starben.

Seit zwei Wochen registrieren die US-Behörden täglich mehr als 2.000 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus. Die Zahl der Menschen, die wegen Covid-19 im Krankenhaus behandelt werden, steigt stetig, besonders in den bevölkerungsreichen Bundesstaaten Florida, Kalifornien und Texas. Wegen der Reisewelle rund um den wichtigsten US-Feiertag Thanksgiving hatten Experten einen sprunghaften Anstieg der Infektionsfälle befürchtet.