International

Neuseeland hebt Beschränkungen auf

14.09.2020 • 10:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Premierministerin Jacinda Ardern
Premierministerin Jacinda Ardern AP/Andrew Warner

Abstandsregeln fallen. Ausnahme bleibt die Stadt Aukland.

Neuseeland hebt mit Ausnahme für die Stadt Auckland alle Beschränkungen zur Eindämmung des Virus ab 21. September auf. Die Maßnahmen für Auckland würden kommende Woche überprüft, sagte Premierministerin Jacinda Ardern am Montag. Ab sofort seien alle Abstandsregeln in Passagierflugzeugen und öffentlichen Verkehrsmitteln aufgehoben.

In Auckland waren die Auflagen verschärft worden, als es im August zu einem neuen Ausbruch der Krankheit kam. Versammlungen von mehr als zehn Personen sind seitdem verboten. Neuseeland galt – gemeinsam mit Australien – zu Beginn der Coronakrise wegen drastischer Maßnahmen als internationale Vorzeigebeispiele, was die Bekämpfung der Pandemie betrifft. Insgesamt starben in Neuseeland seit Beginn der Pandemie 23 Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion.