Allgemein

Social-Media-Panne um Kurz und Schallenberg

14.10.2021 • 12:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
BUNDESKANZLER SCHALLENBERG IN BRUeSSEL: SCHALLENBERG
APA/HARALD SCHNEIDER

Twitter: Schallenberg postet irrtümlich unter Namen von Kurz.

Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) weilt heute in Brüssel und trifft dort unter anderem Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Auf dem Weg passierte allerdings ein kleines „Hoppala“.

Just während Schallenberg und sein Vorgänger Sebastian Kurz von sich weisen, letzterer sei als „Schattenkanzler“ weiterhin de facto an der Macht, postete Schallenberg einen Reiseeindruck unter dem Twitter-Account von Kurz (der zu dem Zeitpunkt im Nationalrat saß).

Der Fehler wurde vom Social Media-Team des Kanzlers aber schnell bemerkt, gelöscht und durch einen richtigen Eintrag ersetzt: