Allgemein

1675 Neuinfektionen und sechs weitere Tote

10.10.2021 • 13:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
1675 Neuinfektionen und sechs weitere Tote

Derzeit befinden sich 825 Corona-Patienten in Spitälern.

Innerhalb von 24 Stunden (Stand Sonntag, 9:30 Uhr) wurden in Österreich laut Dashboard von Gesundheits- und Innenministerium 1675 neue Corona-Infektionen registriert.

Zudem gibt es sechs neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid 19-Infektion zu vermelden, damit hat die Pandemie bisher 11.096 Todesopfer in Österreich gefordert. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt um 164 auf 20.102. Die Sieben-Tages-Inzidenz ging am Sonntag auf 142,9 Fälle auf 100.000 Einwohner zurück nach 147,4 am Samstag. Das Bundesland mit der höchsten Sieben-Tages-Inzidenz ist derzeit Oberösterreich mit 198, gefolgt von Salzburg, Steiermark und Wien (179,2, 155,2 bzw. 146,8). Weiters folgen Kärnten (132,9), Niederösterreich (121,1), das Burgenland (95,3), Tirol (93,4) und Vorarlberg (65,1).

Bei den Neuinfektionen liegt Wien wieder vor Oberösterreich, das jetzt tagelang der Hotspot war.

Neuinfektionen nach Bundesländern

Wien: 366 
Niederösterreich: 276
Burgenland: 48
Kärnten: 101
Oberösterreich: 360
Salzburg: 111
Steiermark: 290
Tirol: 96
Vorarlberg: 27

In Österreichs Spitälern befinden sich aktuell 825 Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-Erkrankung, das sind um sechs weniger als am Vortag. 224 Patienten liegen auf einer Intensivstation – das sind um fünf mehr als noch tags zuvor.

Seit Pandemiebeginn im Februar 2020 hat es in Österreich 761.218 bestätigte Corona-Fälle gegeben. Wieder gesund sind 730.020 Menschen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden kamen 1.833 hinzu. Aktuell laborieren 20.102 Österreicherinnen und Österreicher aktiv an der Erkrankung, um 164 weniger als am Samstag. Insgesamt sind bisher 11.096 Menschen an oder infolge von Covid-19 verstorben, seit dem gestrigen Samstag waren es sechs Personen.

Am Samstag wurden in Österreich nur 7.246 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt – davon waren 4.070 Zweitstiche.

In den vergangenen 24 Stunden wurden 97.609 PCR-Tests durchgeführt, die Positivrate beträgt 1,72 Prozent.