Allgemein

Kürbiskern-Kuchen vom Blech

03.10.2021 • 11:21 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Rezept für ein Blech:

Boden:
4 Eier
140 g Staubzucker
1 Prise Salz
2 Pkg. Vanillezucker
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
80 ml neutrales Öl
120 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
120 g Kürbiskerne, fein gerieben

Creme:
160 g Zucker
200 g Kürbiskerne ganz
500 g QimiQ Classic natur, ungekühlt
400 g weiße Kuvertüre
80 g Zucker
1 l Sahne
Giotto als Garnitur

Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und eckigen Backrahmen darauflegen.

Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale gut schaumig schlagen, Öl langsam einrühren, Mehl-Backpulver-Kürbiskernmischung vorsichtig unterheben. Masse auf das Backblech geben und etwa 25 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Für die Creme 160 g Zucker karamellisieren, Kürbiskerne dazu mischen und auf ein Backpapier legen. Auskühlen lassen und mit einem Messer hacken. Für die Garnitur noch ein paar auf die Seite legen. Ungekühltes QimiQ Classic mit 80 g Zucker glattrühren und geschmolzene Kuvertüre gut unterrühren. Kürbiskerne beimengen. Sahne schlagen und vorsichtig unterheben. Creme auf der Torte verteilen und über Nacht kühlen. Dann in Rechtecke schneiden und jedes Stück mit einem Giotto und ein paar Kürbiskernen garnieren.

Für eine Springform mit 26 Zentimetern Durchmesser reicht die halbe Masse.