Allgemein

AUA-Flug in elf Stunden von Wien nach Wien

29.09.2021 • 14:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Sujetbild
Sujetbild APA/HELMUT FOHRINGER

Medizinischer Notfall und Zwischenlandung waren der Grund.

Fluggäste einer AUA-Maschine waren am Dienstag elf Stunden von Wien nach Wien unterwegs. Auf dem Weg nach Chicago landete das Flugzeug wegen eines medizinischen Notfalles in Island. Dabei wurde ein Großteil der medizinischen Ausrüstung an Bord verwendet. Die Crew entschied sich deshalb zur Rückkehr nach Wien, auch weil eine Landung beim Überqueren des Ozeans unmöglich ist, bestätigte eine Sprecherin der Austrian Airlines einen Bericht des Online-Portals Aerotelegraphs.

„Die Sicherheit unserer Gäste steht an erster Stelle“, betonte die AUA-Sprecherin am Mittwoch gegenüber der APA. Die Betroffenen seien umgebucht worden und konnten am Mittwoch ihre Reise in die USA antreten.