Allgemein

Francesco Bagnaia erneut am schnellsten

19.09.2021 • 17:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Francesco Bagnaia
Francesco Bagnaia AFP

Franzose sicherte sich mit Platz zwei wohl endgültig den WM-Titel.

Es läuft derzeit für Francesco Bagnaia und Ducati in der MotoGP. Nur eine Woche, nachdem der Italiener in Aragon seinen ersten Rennsieg in der Königsklasse gefeiert hatte, fuhr er auch beim Großen Preis von San Marino als Erstes über die Ziellinie.

Damit zeigte er erneut seine derzeit ausgezeichnete Form. Für den WM-Titel wird es aller Voraussicht nach aber nicht mehr reichen. Fabio Quartararo wurde auf seiner Yamaha starker Zweiter und führt vier Rennen vor Schluss 48 Punkte vor Bagnaia. Das Duo duellierte sich zum Ende des Rennens, der Ducati-Pilot ließ sich aber nicht überholen.

Für KTM lief auch der Sonntag nicht nach Wunsch. Bester Fahrer wurde Brad Binder auf Rang neun. Bei seinem ersten von zwei Heimrennen in Misano verabschiedete sich Valentino Rossi mit Platz 17 von den Fans.