Allgemein

Spanien verlor WM-Qualifikationsspiel

03.09.2021 • 13:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Jubel bei Schweden, Frust bei Spanien
Jubel bei Schweden, Frust bei Spanien AFP

Eine historische Serie ist zu Ende! Und bei Spanien regiert nun der Frust.

Es war das Jahr 1993: Spanien trat zum WM-Qualifikationsspiel auswärts in Dänemark an und verlor 0:1. Es war die bis dato letzte Niederlage für die Spanier im Rahmen der WM-Qualifikation. 28 Jahre lang war man unschlagbar. Bis Donnerstag. Da setzte es in Schweden eine 1:2-Niederlage.

Nach vier Partien könnte der Rückstand auf die nun erstplatzierten Schweden auf fünf Punkte anwachsen – denn die Skandinavier haben ein Spiel weniger absolviert. Und die Emotionen gingen nach der historischen Pleite mit Spaniens Teamchef Luis Enrique durch. So soll nach Spielende ein spanischer Fan „Geh doch nach Hause“ Richtung des Trainers gerufen haben. Die Reaktion Enriques? Der Mittelfinger… Sinnbildlich für die schlechte Stimmung beim Weltmeister von 2010.