Allgemein

Vollkornbrot mit Kürbisfrischkäse

28.08.2021 • 14:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Brot hält gut gelagert bis zu einer Woche.<span class="copyright">Ulrike Hagen</span>
Das Brot hält gut gelagert bis zu einer Woche.Ulrike Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Zutaten für eine Kastenform

  • 450 g Vollkornmehl
  • 150 g Roggenmehl
  • 1 ½ Teelöffel Salz
  • 60 g Haferflocken
  • 1 gehäufter Esslöffel Backkakao
  • ½ Teelöffel Trockenhefe
  • 500 ml lauwarmes Wasser

    sowie
  • Butter für die Form

Zutaten für Kürbisfrischkäse

  • ca. 250 g Kürbisfruchtfleisch
  • 175 g Frischkäse
  • 1 Esslöffel Sauerrahm oder Naturjoghurt
  • Salz und Pfeffer
  • je 1 Messerspitze Kümmel und Paprika
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Vollkorn- und Roggenmehl mit Salz und Haferflocken in einer großen Schale vermengen. Kakao oder Zuckerrübensirup mit der Trockenhefe im lauwarmen Wasser auflösen, zu den trockenen Zutaten geben und gut durchrühren. Mit Frischhaltefolie zugedeckt 12–15 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen. Am nächsten Tag eine Kastenform gut buttern. Den Teig aus der Schale lösen und in die Backform füllen. Mit feuchten Händen andrücken und noch einmal zugedeckt 1–2 Stunden gehen lassen.

Währenddessen für den Aufstrich den Kürbis in 0,5–1 Zentimeter große Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser weich garen. Abgießen und gut ausdampfen lassen. Ausgekühlt mit Frischkäse, Sauerrahm oder Joghurt vermengen und abschmecken. Schalotte und Knoblauch schälen, fein ­hacken und mit den Schnittlauchröllchen unterheben. Bis zum Servieren zugedeckt kühl durchziehen lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Heißluft vorheizen. Das Brot in den Ofen schieben und auf mittlerer Schiene ca. 40–45 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form ca. 20 Minuten rasten lassen. Anschließend aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter völlig auskühlen lassen.