Allgemein

Couscoussalat mit Rote Bete und Feta

21.08.2021 • 15:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein Couscoussalat eignet sich ideal als Vorspeise oder als Beilage zu Gegrilltem.<span class="copyright">Ulrike Hagen</span>
Ein Couscoussalat eignet sich ideal als Vorspeise oder als Beilage zu Gegrilltem.Ulrike Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 mittelgroße rote Bete
  • 200 g Couscous
  • 400 ml Gemüsefond
  • Salz und Pfeffer
  • ½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 3 Zweiglein frische Petersilie
  • 1 – 2 Zweiglein frische Minze
  • 200 g Feta

    sowie
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • frische Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

Die rote Bete gut waschen und jeweils in Alufolie gut einwickeln. Den Backofen auf 180° C Ober-Unterhitze oder 170°C Heißluft vorheizen. Die Bete im Ofen für circa 60–90 Minuten – je nach Größe – garen, bis sich ein hineingestecktes Messer leicht herausziehen lässt.

Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, noch warm schälen und in circa ein Zentimeter große Würfel schneiden. Mit dem ­ausgetretenen Saft in eine Schale füllen, Couscous dazugeben und mit dem kochenden Gemüsefond übergießen. Fünf Minuten ziehen lassen. Anschließend mit einer Gabel auflockern und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Mit Zitronensaft und Olivenöl ­abschmecken und auskühlen ­lassen. Petersilie und Minze hacken und unterheben. Entweder gleich ­servieren oder im ­Kühlschrank zugedeckt durch­kühlen lassen.

Zum Servieren den Couscous auf Schalen oder Tellern verteilen. Feta zerbröseln und darüberstreuen, mit Olivenöl beträufeln und mit Kräutern garniert servieren.

Tipp

Der Couscoussalat ist eine wundervolle Vorspeise, schmeckt aber auch als Beilage zu gegrilltem wundervoll. Wenn Sie Rosinen mögen, vermengen Sie den Couscous vor dem Einweichen noch mit 2 Esslöffeln davon.