Allgemein

Tortellini mit Mozzarella und Tomaten

27.06.2021 • 13:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Tortellini können vor dem Kochen tiefgekühlt werden. Kochzeit um ca. 2 Minuten erhöhen. <span class="copyright">Hagen</span>
Die Tortellini können vor dem Kochen tiefgekühlt werden. Kochzeit um ca. 2 Minuten erhöhen. Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Für 4 bis 6 Personen

  • 200 g Pastamehl
  • 200 g Kuchenmehl
  • 4 Eier Größe M
  • 1 – 2 Esslöffel Olivenöl nach Bedarf
  • wenig Pastamehl zum Bearbeiten
  • Salz fürs Kochwasser

    Für die Füllung
  • 400 g Mozzarella
  • 12 getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 Esslöffel Mascarpone oder Ricotta
  • 1 Handvoll geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 2 Handvoll Basilikumblätter
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • wenig Zitronenabrieb
  • ca. 2 Esslöffel Semmelbrösel

    Zum Servieren
  • 150 g Butter
  • 20 Salbeiblätter
  • Pinienkerne
  • frischer Parmesan

Zubereitung

Für den Pastateig die Mehlsorten vermengen und mit den Eiern mischen. Mindestens 10 Minuten zu einem sehr festen Teig kneten, der nicht an der Arbeitsplatte klebt sondern sich ganz leicht löst. Wenn nötig etwas Olivenöl dazu geben. Anschließend in Folie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Währenddessen den Mozzarella aus der Lake heben und in Küchenkrepp wickeln. Gut ausdrücken und in Würfelchen schneiden. Tomaten aus dem Öl heben und ebenfalls fein würfeln. Basilikum hacken, Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Alle Zutaten gut vermengen, dabei noch wenig Öl der Tomaten einrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronenabrieb für die Frische abschmecken. Je nach Konsistenz 1 – 2 Esslöffel grobe Semmelbrösel einarbeiten.

Den Teig vierteln und mit etwas Pastamehl mit dem Nudelholz oder in der Nudelmaschine dünn ausrollen, dabei 2 – 3 Mal falten und wieder ausrollen. Den Teig in 6cm große Quadrate schneiden, jeweils 1 Häufchen Füllung mittig platzieren und Ränder mit wenig Wasser bestreichen oder besprühen. Zum Formen der Tortellini zuerst die Quadrate über die Füllung zu einem Dreieck falten, dabei darauf achten, dass keine Lufteinschlüsse dazwischen sind. Die Dreiecke noch einmal in die gleiche Richtung falten und die Enden über dem Zeigefinger schließen und gut anrücken.

Die Tortellini in reichlich Salzwasser ca. 4 Minuten mehr ziehen lassen als kochen. In einer breiten Pfanne Butter leicht bräunen, Salbei darin kurz braten und die Tortellini aus dem Wasser heben und in der Butter vorsichtig schwenken. Mit frischem Parmesan bestreuen und servieren.