Allgemein

Brioches mit Vanillecreme

22.05.2021 • 17:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Feines Gebäck mit herrlicher Patisseriecreme. <span class="copyright">Hagen</span>
Feines Gebäck mit herrlicher Patisseriecreme. Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Für 2 Backbleche

  • 500 g Kuchenmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 60 g flüssige Butter
  • 2 Eier

    Für die Creme
  • 250 ml Milch
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 2 Eigelbe
  • 1 Esslöffel Stärkemehl
  • 1 Teelöffel Vanille

    sowie
  • Mehl zum Bearbeiten
  • Eigelb und Milch zum Bestreichen
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Das Mehl sieben und mit dem Salz vermengen. Milch, Hefe und Zucker verrühren und 5 Minuten gehen lassen. Anschließend mit Butter und Eiern zum Mehl geben und zu einem geschmeidigen Germteig kneten. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort circa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
Währenddessen für die Vanillecreme die Milch erhitzen. Zucker, Eigelbe, Stärkemehl und Vanille gut verrühren, die heiße Milch einrühren und zurück in den Topf gießen. Langsam aufkochen, bis die Creme dick wird, vom Feuer nehmen und in eine Schale umfüllen. Mit Frischhaltefolie direkt an der Oberfläche abdecken und auskühlen lassen.

Den Teig aus der Schüssel heben und in circa 80 g schwere Stücke teilen. Diese zu langen Rollen formen, in sich eindrehen und zu kleinen Knöpfen formen. Mit einem Schnapsglas oder ähnlichen mittig Mulden eindrücken und zugedeckt circa 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze oder 180°C Heißluft vorheizen. Die Mulden noch einmal etwas eindrücken. Die Creme in einen Spritzsack füllen und in die Mulden spritzen. Die Teilchen mit Eigelb-Milchmischung einstreichen und auf mittlerer Schiene 12–13 Minuten goldbraun backen. Aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.