,,Das Risiko für den Einzelnen ist gering“

Allgemein / 17.03.2021 • 09:58 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
"Im Grunde ist das Risiko für den einzelnen, auch wenn es zu einer gehäuften Anzahl an Fällen kommt, recht gering."
„Im Grunde ist das Risiko für den einzelnen, auch wenn es zu einer gehäuften Anzahl an Fällen kommt, recht gering.“ Sebastian Krammer

Florian Krammer plädiert für Qualität des Impfstoffs von AstraZeneca.