Allgemein

76 Neuinfektionen in Vorarlberg

11.01.2021 • 14:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Symbolbild : Coronavirus im Krankenhaus<span class="copyright">NEUE</span>
Symbolbild : Coronavirus im KrankenhausNEUE

Die Zahl der aktiv Infizierten ist in Vorarlberg um 45 Fälle gesunken.

Wie am Montag aus dem Dashboard des Landes hervorging, standen 76 Neuinfektionen 120 Genesungen gegenüber. Daraus resultierten 1.100 Covid-19-Infektionen. Todesopfer gab es am Sonntag eines zu beklagen, in Vorarlberg sind damit seit Ausbruch der Corona-Pandemie 229 Personen am oder mit dem Virus verstorben.

Von den 59 Intensivbetten, die landesweit zur Verfügung stehen, waren mit Stand Montagfrüh zwölf – gleich viele wie zuletzt – von Corona-Patienten belegt, 28 Intensivbetten waren für alle Patientengruppen noch verfügbar. Es wurden insgesamt 80 Corona-Erkrankte stationär betreut. Stabil geblieben ist die Zahl der infizierten Krankenhaus-Mitarbeiter (36) sowie jene der Mitarbeiter (17), die sich als Kontaktpersonen in Quarantäne befanden.

In fünf Vorarlberger Gemeinden gab es mit Stand Montagfrüh über 50 aktiv Infizierte. In den Städten Dornbirn (167) und Feldkirch (118) war die Zahl der Fälle dreistellig. 20 der 96 Vorarlberger Kommunen waren frei vom Coronavirus.