Allgemein

Leichter Rückgang bei Neuinfektionen

27.12.2020 • 13:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Leichter Rückgang bei Neuinfektionen

Österreichweit gab es nur 9909 Tests, tags zuvor waren es 17.384.

In Österreich ist am Tag der ersten Corona-Impfungen die Zahl der Neuinfektion weiterhin leicht zurückgegangen. Das Gesundheits- und Innenministerium verzeichnete innerhalb von 24 Stunden eine Zunahme von 1408 Neuansteckungen, tags zuvor waren es noch 1429. Somit lag die Rate weiterhin unter dem Sieben-Tages-Durchschnitt von 1.863. Allerdings ist dies der geringen Zahl der eingemeldeten Tests aufgrund der Feiertage geschuldet.

Von Samstag auf Sonntag gab es österreichweit nur 9909 Tests, tags zuvor waren es fast doppelt so viele, nämlich 17.384. 14,9 Prozent der 9.909 Testungen waren positiv. Dadurch ging die Sieben-Tage-Inzidenz – Zahl der Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner – weiter leicht zurück von 149,1 auf 146,5.