Allgemein

Impfstoff erhält Marktzulassung in EU

21.12.2020 • 18:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Impfstoff erhält Marktzulassung in EU

Somit können die Impfungen gegen Corona jetzt auch in der EU beginnen.

Mit der Entscheidung der EU-Kommission, die Vakzine von Biontech/Pfizer zuzulassen, ist der Weg frei für die Impfungen, die noch in dieser Woche in mehreren EU-Staaten – darunter Österreich und Deutschland – starten sollen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kommentierte die Zulassung am Montag so: „Heute fügen wir dem Kampf gegen Covid-19 ein wichtiges Kapitel hinzu.“

Es ist der erste Impfstoff gegen das Coronavirus, der in der EU genutzt werden darf. Am Nachmittag hatte die Europäische Arzneimittelagentur EMA eine bedingte Marktzulassung empfohlen. Die EU-Kommission folgte dieser Empfehlung nun. Die EMA habe den Impfstoff sorgfältig geprüft, sagte von der Leyen. Diese Prüfung habe ergeben, dass die Vakzine sicher und wirksam gegen das Coronavirus sei.