Allgemein

Weitere vier Jahre als Rektorin

16.12.2020 • 12:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">Archivbild/Klaus Hartinger</span>
Archivbild/Klaus Hartinger

Eiselen bleibt für weitere vier Jahre Rektorin der FH Vorarlberg.

Tanja Eiselen ist am Dienstag in der Kollegiumssitzung der Fachhochschule Vorarlberg (FH) für weitere vier Jahre zur Rektorin gewählt worden. Das teilte die FH in einer Aussendung mit. Die gebürtige Bremerin hat die Funktion bereits seit 2016 inne und ist seit 2002 als Professorin für Human Resources Management in Dornbirn tätig.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der FH, Landtagspräsident Harald Sonderegger (ÖVP), begrüßte die Wiederwahl Eiselens. Sie sei eine Bestätigung für deren Arbeit als Kollegiumsleiterin und FH-Rektorin. Geschäftsführer Stefan Fitz-Rankl sagte, die Hochschule profitiere von Eiselens „langjähriger Erfahrung im Hochschulsektor und ihrer hervorragenden Vernetzung mit anderen Institutionen.“ Eiselen selbst erklärte, sie sehe die FH als „Chancenlabor“: „Als Hochschule, die sich der Innovation und dem Fortschritt verschrieben hat, sind wir bemüht, die besten Köpfe für unsere Hochschule zu gewinnen. Meinen Beitrag sehe ich darin, mich ganz stark dafür einzubringen, dass wir den Studierenden die besten Rahmenbedingungen bieten.“

APA