Allgemein

Paragleiter landete auf Schuldach

01.06.2020 • 18:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gleitschirmpilot wurde von Windböe abgetrieben. <span class="copyright">GEPA</span>
Gleitschirmpilot wurde von Windböe abgetrieben. GEPA

Bludenz: Pilot (25) blieb nach Notlandung unverletzt

Ein 25-jähriger Gleitschirmflieger ist am Sonntag in Bludenz auf dem Dach des Realgymnasiums notgelandet. Aufgrund fehlender Thermik abgesackt, versuchte der Mann auf dem Sportplatz Unterstein zu landen, wurde dabei aber von einer Windböe abgetrieben. Als Ausweg blieb die Landung auf dem Schuldach. Nach der Landung löste sich der 25-Jährige sofort vom Schirm, um nicht mitgerissen zu werden.

Dach beschädigt, Pilot wohlauf

Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Manöver zwar einige Dachziegel beschädigt, der Hobbypilot blieb aber unverletzt. Um den Mann vom Dach zu bergen, brachte die ausgerückte Feuerwehr ihre Drehleiter zum Einsatz.